Soziale und berufliche Integrationsangebote und Sozialberatung

Beim Landschaftswerk Biel-Seeland arbeiten jährlich rund 140 langzeiterwerbslose Personen, die an einem Programm für soziale und berufliche Integration teilnehmen.

Je nach Fähigkeiten und Berufserfahrungen, welche die teilnehmenden Personen bereits mitbringen, können sie einfachere bis sehr anspruchsvolle Arbeiten beim Landschaftswerk übernehmen.

Neben der Arbeit werden die Teilnehmenden direkt beim Landschaftswerk vom Team Sozialberatung.

Die am Integrationsprogramm interessierten Personen werden hauptsächlich von Sozialdiensten zu den Arbeitsplätzen beim Landschaftswerk gewiesen.

Das Landschaftswerk bietet den Teilnehmenden:

Verschiedene Tätigkeiten in der Stadt Biel und der Region, Arbeit in kleinen Gruppen, Erwerb von Wissen und Fähigkeiten, Kontakte zu Kundinnen und Kunden, Beratung, Rückmeldung, Gelegenheit für Kontakte, ein multikulturelles Umfeld, Gemeinschaft, Arbeitsalltag, Wertschätzung, Offenheit.

Das Landschaftswerk verfolgt mit den Programmplätzen folgende Ziele für die Teilnehmenden:

Soziale Integration, Stabilisierung der Lebens- und Gesundheitssituation.
Nach Möglichkeiten berufliche Integration.