Arbeitsalltag der Teilnehmerinnen

Das Landschaftswerk freut sich sehr, mit der Kinderkleiderbörse Rägeboge anspruchsvolle Teilzeitarbeitsplätze für Frauen, die an einem sozialen oder beruflichen Integrationsangebot teilnehmen oder in einem Asylverfahren stehen, zur Verfügung zu stellen. Solche Teilzeitarbeitsplätze für Frauen sind selten, daher sind diese Arbeitsplätze sehr wertvoll und auch immer gut ausgelastet.

Von den in der Kinderkleiderbörse tätigen Teilnehmerinnen wird viel erwartet. Sie müssen eine Landessprache sprechen und es sich zutrauen, mit der Kundschaft zu kommunizieren sowie die Kasse zu bedienen. Die Arbeit in der Kinderkleiderbörse stärkt und ermutigt die Frauen. Sie knüpfen neue Kontakte, wodurch Vernetzungen und sogar langjährige Freundschaften entstehen können.

Das Team der Kinderkleiderbörse begleiten die Teilnehmerinnen im Arbeitsalltag und steht bei Fragen und Unsicherheiten mit Rat und Tat zur Seite. Ebenso wichtig ist es dem Team jedoch, die Teilnehmerinnen so unabhängig wie möglich arbeiten zu lassen.

Bei der Kinderkleiderbörse Rägeboge des Landschaftswerks sind Arbeitspensen von 50% bis 80% möglich.