Das Landschaftswerk heute

Die Landschaftswerk Biel-Seeland AG,  „das Landschaftswerk“ genannt, ist ein Sozialunternehmen für nachhaltige Dienstleistungen mit Schwerpunkten in ökologischer Landschaftspflege und sanfter Mobilität.

Seine Stärke ist die Kombination von ökologischen und sozialen Aufgaben der öffentlichen Hand. Die Herstellung von Produkten und die Ausführung von Aufträgen erfolgt zu marktwirtschaftlichen Bedingungen, in Kombination mit der sozialen Integration von Teilnehmenden öffentlicher Sozialprogramme.

Ein Drittel der Erträge des Unternehmens stammt aus den Integrationsprogrammen, zwei Drittel stammen aus Produkten und Dienstleistungen. Dieses Verhältnis begründet die Bezeichnung des Landschaftswerks als „Sozialunternehmen“.

Kompetenzzentrum für Landschaftsökologie und Landschaftspflege

Im Landschaftswerk haben sich in den letzten 30 Jahren umfassende Erfahrungen und Kompetenzen für die Landschaft der Region Biel-Seeland angesammelt – sowohl auf ausführender als auch auf wissenschaftlicher und planerischer Ebene. Aufgrund der langjährigen Tätigkeit in der Region Biel-Seeland und der Stadt Biel hat das Landschaftswerk hervorragende Ortskenntnisse.

Innovativer Betrieb für sanfte Mobilität

Das Landschaftswerk betreibt das Veloverleihsystem Velospot der Stadt Biel sowie den Hausliederdienst 1-2 Domicile des gleichnamigen Trägervereins. Das grosse betriebliche Knowhow wird laufend zugunsten dieser dynamischen Systeme weiterentwickelt.

Arbeitsintegration

Die Dienstleistungen und Herstellung der Produkte werden kombiniert mit der sozialen und agogischen Integration von langzeiterwerbslosen Personen und der Beschäftigung von Personen im Asylverfahren. So werden niederschwellige Arbeitsplätze geschaffen und die Identifikation mit der Region gefördert.